⟩ Informatik


Name des Fachs: Informatik

Fachsprecher: Herr Johannes Langner

Anzahl der unterrichtenden Lehrer: 6

 

Foto der Fachschaft

Verteilung der Unterrichtstunden in den Jahrgangsstufen (G9):

Erläuterungen:

E1/E2: Einführungsphase; Q1-Q4: Qualifikationsphase                                                

Sammlungsraum:

Der Sammlungsraum verfügt über einen rollbaren Schrank mit 12 Kästen Lego-Mindstorms-NXT-Roboter-Bausätzen. In einem zweiten Schrank befinden sich Fachbücher, Zeitschriften und historische Rechner.

Unterrichtsinhalte:

Informatik-Unterricht in Klasse 8: Der halbjährige Informatik-Unterricht in Klasse 8 gibt eine Einführung in die informations- und kommunikationstechnische Grundbildung (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation, Umgang mit dem Internet).

WU-Informatik-Unterricht in Klasse 9 und 10:

Der zweijährige Wahlunterricht Informatik in Klasse 9 und 10 thematisiert eine schülernahe, oft projektbezogene und manchmal auch spielerische Einführung in wichtige Themengebiete der Informatik, z.B. Webgestaltung mit HTML+css, visuelle Programmierung mit Scratch, Programmierung von Lego-Robotern

Informatik-Unterricht in der Oberstufe:

Auch in der Oberstufe ist Informatik kein Pflichtfach, sondern kann als Grundkurs gewählt werden. In der E-Phase wird das Thema Internet (u.a. HTML, Internet-Protokolle) behandelt und eine Einführung in die Programmierung mit Java gegeben. In der Q-Phase behandelt man die Themen objektorientierte Modellierung mit Java und UML, Datenbanken (u.a. SQL) sowie theoretische Informatik (Grammatiken und Automaten). Eine Abitur-Prüfung (schriftlich, mündlich, Präsentation, besondere Lernleitung) ist möglich.

Wettbewerbe:

•    Informatik-Biber: Dies ist ein Online-Wettbewerb für die Informatik-Schüler aller Jahrgänge. Logisches, problemlösendes Denken wird geschult, ohne dass Programmierkenntnisse erforderlich sind.
•    Jugendwettbewerb Informatik: Hierbei handelt es sich um einen weiteren Online-Wettbewerb, bei dem die Schüler allerdings in einer bausteinorientierten Umgebung (ähnlich wie Scratch) erste Programmiererfahrungen sammeln können.
•    Bundeswettbewerb Informatik: Dies ist ein anspruchsvoller Wettbewerb in drei Runden, der sich in erster Linie an leistungsstarke Informatik-Oberstufenschüler richtet. Es müssen Algorithmen zur Lösung komplexerer Aufgaben in einer Programmiersprache (z.B. Java) implementiert werden.

Exkursionen/Kooperationen:

Seit 2012 nehmen jedes Jahr meist in der vorletzten Schulwoche ca. 14 Schüler des Jahrgangs 11 am Siemens-Automatisierungspraktikum teil und erhalten vier Tage lang in der Schule eine Einführung in die logische Programmierung von Maschinen und Prozessen in der Industrie. Am vierten Tag gibt es in der Regel eine Exkursion zu einer Firma, die Siemens-Schaltungen einsetzt.

 

Verantwortlich/Letzte Aktualisierung:

Herr Johannes Langner, 01.11.2017

© 2020, Gymnasium Philippinum Weilburg  |  Impressum und rechtliche Hinweise Datenschutz
Experimentelles Feature: Zwischen Hell-/Dunkelmodus wechseln